Annette Ulpins

Online Singles – der große Single Blog

Rund um die Liebe und das Verliebtsein

Feb
09

Singles Paare und Liebe 【ツ】

Posted by Annette Ulpins

verliebt-24.de - Logo

Willkommen auf Online Singles dem großen Single-Blog


Blog für Verliebte, Paare, Singles, Online-Singles und alle Anderen.

Bereits 40% der Partnersuchenden tun dies über das Internet und die Tendenz ist steigend. Unser Blog beschäftigt sich mit allem, was rund um die Liebe interessant ist.

Schauen Sie regelmäßig vorbei und Sie werden garantiert immer wieder Neues finden. Sie haben konkrete Fragen? Geben Sie dann einfach Ihre Begriffe unter “suche nach” ein und Sie werden garantiert auf unserer Seite fündig.


Ein süßer Clip, wie Kids die Liebe sehen


Clip von ANTENNE BAYERN
Smilies von Cosgan.de


Betreff: Termin verschoben
Von: Jana

Daniel, unser Treffen findet Freitag statt.

Schreib mir doch vorher noch eine Nachricht worauf du so stehst: …….
————————————-
Immer wieder nett, diese tollen Flirt-Chats. Hinter diesen ganzen Spams steckt die: “Joyflirter.com” und Betreiber ist die Dreamcatcher GmbH. Ich habe schon einige Artikel hier im Blog verfasst und heute noch einmal im WWW recherchiert und hier einige Erfahrungswerte:

http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?33353-Dreamcatcher-GmbH-joyflirter.com-spammt-bei-WKW/page2&s=69dfd51d11d5634865c8bc3a3bae1d9f

Der Kontakt findet statt über SMS oder PN. Bei PN unter der Voraussetzung dass der kostenpflichtige Premiumdienst gebucht wurde.

@Kawo: ein Flirtportal ist in erster Linie ein arbeitsintensives Projekt. Wer sich also die Mühe macht und Geld investiert sowie zusätzlich Controller, Betreuer, usw. dafür einsetzt, macht dies nicht aus reiner Nächstenliebe. Im Gegenteil, das ist ein knallhartes Geschäft und wird unter rein wirtschaftlichen Aspekten betrieben. Allein das sollte schon zu Denken geben.
Google doch mal nach Mintnet in Zusammenhang mit Begriffen wie Razzia, Abzocke oder Betrug.

Das ist im Prinzip nichts anders als ein kostspieliger Geisterchat.
Der Bericht ist zwar schon etwas älter, hat aber nicht von seiner Aktualität eingebüßt. Leider.

———————————

Ich habe mich natürlich bei Joyflirter.com angemeldet, mit einem Profil, daß jede Frau in die Flucht schlägt. Auf Joyflirter kostet jede kurze Nachricht fast einen Euro. Statt Größe, Gewicht oder Raucher steht in den meisten Profilen einfach nur “frage mich” um möglichst viele teure Nachrichten zu erzeugen. Schon nach der Anmeldung wird man von einer Betreuerin begrüßt, die helfen soll, aber gleichzeitig als Flirtpartner bereit steht. Jeder Besuch auf dem Profil einer jungen Frau führt dazu, daß ich vom Profilinhaber “angeflirtet” werde, und daß obwohl mein Profil einen kleinen, dicken, alten, häßlichen Mann zeigt.

Die Ähnlichkeit zu den inzwischen fast ausgestorbenen SMS-Chats ist groß. Das Geschäft so vermute ich, dürfte wie folgend funktionieren: Der jeweilige Chatanimateur erstellen viele attraktive Profile mit denen er auf Beutefang geht. Läßt sich ein argloses Opfer auf einen Chat für fast einen Euro pro Nachricht ein, dann verdient der Animateur einen gewissen Anteil an dem umgesetzten Geld. An ein paar Stellen fällt der Fake besonders auf, so paßt die “Single-Frau der Woche” immer wieder exakt zu meiner Postleitzahl und bei den Profilen gibt es einige Auffälligkeiten, die eine automatische Erzeugung vermuten lassen.

Hinter allen von mir besuchten Profilen haben sich Chatanimateure versteckt gehabt, die mir nur mein Geld aus der Tasche ziehen wollten. – Keine echte Frau wäre auf mein Profil angesprungen. Reale Treffen, wie es die Postleitzahlen suggerieren werden wohl kaum zu Stande kommen, da die Animateure hinter den Profilen keine Ähnlichkeit mit den Figuren haben, die sie den Besuchern vorspielen.

Daher kurz und knapp – Finger weg!
Nebelwolf

ps. Harrislee (Sitz von Joyflirter) ist ein Vorort von Flensburg
———————————

Verdammt, wieso lese ich erst jetzt sowas? Wird mir wohl eine Lehre sein, nie auf sowas einlassen. Hab damals Überwiesen, weil mir das alles verlockend aussah und irgendwie auch Ernst. Aber Pustekuchen. Schon allein diese Besuche bei weiblichen Profilen kriegte ich sofort ne Nachricht, ob wir uns kennenlernen wollen. Egal welche ich angeklickt hat, egal wann, die waren immer da und schickten sofort Nachricht. Hat mich dann später stutzig gemacht, nachdem ich nach Mail Adresse oder ICQ oder SKype gefragt hab, reden die aus, dass sie verfolgt von irgendwelchen Stalker sind und erst spääääääter antworten und lieber noch im Bezahlsystem chatten wollen. Bereue zutiefst, dass ich meine sauerverdiente 34,99,- überwiesen hab. Ich würde zu gern zur Sparkasse laufen und zurückbuchen, aber nein, die sagen, selber schuld. Nur weil ich es selber mit meinem Willen getan hab. Alles Banane heute , ey
———————————
Noch Fragen?! – Ich hoffe nicht. ;-)

Jul
04

Hi:)) – von Deanna – Achtung Betrug!!

Posted by Annette Ulpins

Betreff: Hi:))
Von: Deanna – dimonte@blobb.it

Hi to you Jayson
I am young and full of life, and I enjoy every day!
I want to love and to be loved.
I am open, kind and sincere lady with good sense of humor http://ur1.ca/hls2q
I like laughing and I am a bit shy at times.
Later,
Deanna

——————————————–
Solche Mails können verstärkt kommen, wenn man auf Singlebörsen angemeldet ist, was jetzt aber nicht zwingend so sein muss. Solche Spammails am besten gleich löschen und den Links nicht folgen. In diesem Fall habe ich folgende Warnmeldung in höchster Stufe erhalten:

Achtung: Gefährliche Website

Halt!

Möchten Sie diese Adresse wirklich besuchen?

http://viktorya.co.ua/#7a1eb577a5dd1069f könnte versuchen, Ihre Daten zu stehlen.

Warum wurden Sie auf diese Seite umgeleitet?

  • Beim Besuch dieser Site fanden wir heraus, dass die Site möglicherweise dafür entwickelt wurde, Sie zur Preisgabe von persönlichen Daten oder Finanzdaten zu veranlassen. Dies stellt eine schwerwiegende Sicherheitsbedrohung dar, die zu Identitätsdiebstahl, finanziellen Verlusten oder nicht autorisierter Nutzung Ihrer persönlichen Daten führen könnte.
Subscribe to Online Singles – der große Single Blog