Category Archives: Singlebörsen

online verlieben – Singles online

Published Post author

In letzter Zeif häufen sich im WWW die schlechten Erfahrungsberichte mit Singlebörsen und ich möchte hier einmal die sprichwörtliche „Lanze“ für die Online-Partnersuche brechen.

Klar, häufen sich die sogenannten „schlechten Erfahrungen“, was aber nicht immer an den Single- und Kontaktportalen liegt. Im WWW lernt man in kurzer Zeit wesentlich mehr Menschen kennen, als es im realen Leben möglich ist. Auch im realen Leben würde man eine Menge schlechte Erfahrungen machen, bei einer so großen Menge von neuen Bekanntschaften.

Ich selbst hatte über das WWW vier, mehr oder weniger feste, Beziehungen und das innerhalb von 6 Jahren. Dass leider keine der Partnerschaften gehalten hat, lag sicher nicht am Internet. Meinen jetzigen Partner habe ich zwar nicht im WWW kennengelernt, aber es bleibt dennoch für mich persönlich ein guter und einfacher Weg über das Internet.

Sie sollten auf jeden Fall offen und neugierig sein, was es für Möglichkeiten über ein Single-Portal gibt. Wenn Sie schon im Vorfeld ein schlechtes „Bauchgefühl“ haben, dann lassen Sie es zu diesem Zeitpunkt lieber sein und warten Sie noch etwas ab. Kommen Sie auch von dem Gedanken ab, dass sie jetzt sofort Ihren Traumprinzen oder Ihre -Prinzessin kennenlernen, denn das klappt nur in den allerseltensten Fällen, obwohl mir der ein oder andere bekannt ist. Ich persönlich hatte in meiner Single-Portale-Zeit, 38 reale Dates und nur 3 davon waren sehr unangenehm, denn da passte die „Chemie“ ganz und gar nicht.
Es ist wichtig, dass Sie auch wirklich einen Partner suchen und nicht nur Ihren „Marktwert“ testen wollen. Dann gilt es auch die richtige Kommunikationsplattform zu finden. Ich empfehle, sich grundsätzlich in mehreren Portalen anzumelden, was ich übrigens damals auch getan habe. Das Lustige dabei… man trifft oft die gleichen Leute an. 🙂 Ich kann jetzt nur über meine ganz persönlichen Erfahrungen schreiben und vielleicht hilft es ja ein wenig weiter und Sie verlieren die Scheu vor Single-Plattformen.

Sie werden sehr schnell nach der Anmeldung merken, wie gut eine Börse ist und nicht immer muss sie teuer sein. Melden Sie sich kostenlos an, testen Sie einiges aus, und wenn Sie sich nicht wohlfühlen, löschen Sie sich wieder.

Falls Sie weiblich sind, gehen Sie davon aus, dass Sie sofort nach Ihrer Anmeldung die ersten Mails bekommen, auch wenn noch kein ausführlicheres Profil von Ihnen zu sehen ist. Regen Sie sich nicht darüber auf, denn das ist in fast allen Portalen so. In den kostenlosen Portalen ist es eine Mail und bei den anderen sowas wie ein „Flirt-Kontakt„, dass jemand Interesse an Ihnen hat. Die können Sie getrost in den Papierkorb werfen, denn daraus entwickelt sich im Normalfall nichts. Sind Sie auch nicht allzu zimperlich, wenn die ein oder andere anzügliche Mail bei Ihnen ankommt. Das passiert nun mal ab und an auf Kommunikations-Plattformen und ist den Ärger nicht wert. Amüsieren Sie sich einfach darüber und schmunzeln Sie. Ich z. B. habe solche Mails mit Bildern gerne an meine Freundinnen weitergeleitet und wir hatten eine Menge Spass daran. 😉

Falls Sie männlich sind, werden Sie mitunter kurz nach der Anmeldung, auch wenn das Profil nicht vollständig angelegt ist, die ersten Kontakte erhalten. Auch diese können in den virtuellen Papierkorb geworfen werden, denn es handelt sich um sogenannte „professionelle Abzocker„. Oft sind in diesen Profilen sehr schöne Frauen-Bilder, aber nur ganz wenig Text zur eigenen Beschreibung. Hier sollen Sie in einen 0190er-Kontakt, oder einen teuren SMS-Chat gedrängt werden. Normalerweise dürfte dies nach den ganzen Aufklärungs-Kampagnen nicht mehr passieren, aber es ist nachwievor ein lukratives Geschäft.

Frauen sollten nicht so leichtgläubig sein, denn auch hier lauern so einige Betrüger. Haben Sie Kontakt mit einem „Spieler“, ist das zwar unangenehm, aber nicht weiter gefährlich. Das sind oft vergebene Männer, die es einfach nur prickelnd finden in Single-Portalen zu flirten und event. erotische Bilder zu bekommen. Schlimm ist es, wenn Sie auf einen sogenannten „Nigeria-Scammer“ hereinfallen. Und nochwas liebe Frauen: nicht erst warten bis Ihr gefunden werdet, geht auch selbst auf die Suche.

Beim Einrichten Ihres Profiles geben Sie nicht jedes Detail von Ihrem Leben preis. Frauen können zwar angeben, dass sie event. alleinerziehend sind, aber weder das Geschlecht noch Alter der Kinder. Nicht immer liegt eine redliche Absicht dahinter wenn ein Mann eine Frau, gerne auch mit Kindern, sucht und selbst keine hat.

Bei einem „NEIN“ nicht gleich aufgeben, denn das gehört dazu. Es kommt überhaupt keine Rückmeldung… auch das ist normal, wenn auch sehr unhöflich.

Erste Regel… KEINEN unendlich langen Mailkontakt. Das ist zwar ganz nett, aber fördert nicht unbedingt das reale Treffen. Wenn man nur „Freundschaften“ sucht ist die „Haustier.de“ wohl besser geeignet wie eine Single-Börse.

Kurz Interesse bekunden mit einem Flirt-Kontakt, was bei den einzelnen Portalen unterschiedlich ist. Austausch von max. 2-3 E-Mails… Telefonat ob es passt… reales Treffen.

Ich denke, ab hier wissen Sie selbst weiter. 😉 Ich wünsche allen Suchenden von Herzen Erfolg und ich weiß, dass es funktioniert!



Seriöse Partnersuche bei FriendScout24 – ab 19,90€ / Monat


13. April 2014