Liebe auf Distanz

Gerade in Single-Börsen ist es immer wieder ein Thema – Liebe auf Distanz.

Chat-Liebe

Man lernt jemand kennen, tauscht Mails aus, chattet und telefoniert. Im Grunde passt alles, wenn nur diese große Entfernung nicht wäre. Endlich nach einigen Wochen oder auch Monaten endlich das lang ersehnte reale Treffen. Jetzt kommt das erste, vermeintlich kleine Problem – wo und wie nächtigen? Ich stand einmal vor gleicher Problematik, als ich im Internet jemanden kennenlernte, der in Berlin wohnt. Also das erste Treffen sollte bei mir stattfinden, aber das waren immerhin so um die 800 Kilometer, die uns trennten. Wir kannten uns schon 4 Monate und es entstand während des chattens und telefonieren eine tolle Vertrautheit und eigentlich war das reale Treffen nur die Krönung der totalen Verliebtheit. Es war geplant, dass er Freitags kommt, ganz klar bei mir nächtigt und bis Dienstags bleibt, damit es sich der weite Weg auch rentiert. Ganz tief im Innern hatte ich wohl so meine Bedenken, ob diese Planung die beste Lösung ist. Und wenn es nun wieder erwarten nicht passte, musste man sich bis zum Dienstag rumquälen… Ne, so kommt das sicher nicht bei uns, wir kennen und lieben uns. Dieses ganz leise Stimmchen aus dem Innern wurde sofort wieder platt von mir gemacht. Ich hätte es besser nicht ignoriert.

Ich war an jenem Freitag total voll vorfreudiger Nervosität und konnte es kaum abwarten und dann gegen 17:00 Uhr endlich. Er klingelte, ich eilte sofort zur Türe und öffnete. Kennen Sie dieses Gefühl, wenn alles von Ihnen abfällt? Wenn Sie innerhalb von 2 Sekunden erkennen, dass Sie eine völlig andere Erwartung hatten? Dass es einfach nicht passt? Ein wirklich unangenehmes Gefühl und da musste ich jetzt durch. Ich kann nicht sagen, dass die paar Tage des Besuches schlecht waren, ganz sicher nicht. Wir hatten viel Spass und auch so einiges unternommen, was ursprünglich nicht so geplant war. Um aber ganz ehrlich zu sein, ich war froh, als es Dienstag war. Es ist nun mal leider kein Funke übergesprungen, auch wenn ich das noch so gerne gehabt hätte. Obwohl wir 4 Monate intensiven virtuellen und telefonischen Kontakt hatten, gab es nach dem Treffen nur noch einen einzigen Anruf, in dem dann geklärt wurde, dass es nicht passt.

Es hätte allerdings auch eine ganz große Liebe sein können. Auch das kommt immer wieder vor und es gibt darüber viele Erfahrungsberichte im WWW.

hearts

Die Erfahrungen sind im allgemeinen unterschiedlich und ich kann nur meine persönlichen zum Besten geben. Ich finde es am besten, wenn man das erste Date auf „neutralem“ Boden plant. Günstig wäre es in einem netten Hotel in der Mitte und das mit Einzelzimmern. Man kann wesentlich zwangloser etwas zusammen unternehmen und nichts spricht gegen sehr romantische Tage, wenn es passt und die Chemie stimmt. Ist es dann wirklich Liebe, muss die Beziehung event. längere Zeit auf Distanz geführt werden, was mitunter zu einer harten Probe werden kann.

Es gibt Möglichkeiten / Tipps, wie Sie diese Situation meistern können, damit die Fernbeziehung Bestand hat.

Jede Trennung nach einem Besuch löst starke Emotionen aus und manchmal auch Tränen. Je nachdem wie weit der Weg ist, kann man sich auch nicht regelmäßig jedes Wochenende treffen. Sehr wichtig ist, dass sie vor jedem Abschied einen neuen Termin für das nächste Treffen festlegen. Es hilft sehr für die Zeit der Trennung und festigt die Beziehung.

sniefff

In der Trennungsphase ist Kommunikation sehr wichtig. Feste Zeiten zum Telefonieren verabreden und dann sich auch Zeit für den Partner nehmen. Vermeiden Sie jede Form von Streit am Telefon. Das ist ein absolutes KO-Kriterium für jede Beziehung auf Distanz, da eine Klärung meist sofort nicht möglich ist. Sollte es aber dennoch irgendwann zu einem Streit am Telefon kommen, atmen Sie tief durch und auf keinen Fall beleidigend werden. Sachlich, ruhig und fair bleiben.

liebe am telefon

Treffen Sie sich wöchentlich in einem Webcam-Chat z. B. „Skype“. Durch die moderne Kommuniaktion ist es möglich, sich so Nähe zu geben. Auch ist eine liebe SMS ab und zu etwas Besonderes und es zeigt, dass man gegenseitig an sich denkt. Vermeiden Sie aber jede Art von Kontrollanrufen, das wird ganz schnell nervig. Soviel Vertauen sollten Sie schon zu Ihrem Partner haben.

17. Juli 2012