Nele hat Dich auf einem Foto verlinkt! – Spam

etreff: Nele hat Dich auf einem Foto verlinkt!
Von: Foto-Benachrichtigung – notify@bild-finden.com

Hallo Daniel,

Nele hat Dich auf einem Foto verlinkt.

Klicke hier, um das Foto anzusehen:

http://www.bild-finden.com/e6bf5eccb8bfc852c42265d9beabd9c9/

Beste Grüße,
Dein Serviceteam

———————————————————
Es hat Sie sicher niemand auf einem Foto verlinkt. Mit dieser Spammail sollen Sie auf eine Erotik Chatseite gelockt werden und das sicher nicht uneigennützig. 😉 Aber das Positive daran…der Betreiber weist extra noch einmal darauf hin, wenn auch nicht gerade deutlich, vor Anmeldung die Regeln durchzulesen. Und da sind mir doch glatt einige Passagen direkt ins Auge gestochen:

(2) Teilnehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jeder, der den in Abs. 1 genannten Chat, insbesondere die dort angebotenen Kommunikations- und Dienstleistungsmöglichkeiten nutzt. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Scheinaccounts/-profile im Chat tätig. Es ist also möglich, dass ein externer angemeldeter Teilnehmer Dialoge mit einem für das Unternehmen tätigen Controller bzw. einer für das Unternehmen tätigen Controllerin führt, ohne dass dieser/diese sich als solcher/solche zu erkennen gibt. Der Einsatz von für das Unternehmen tätigen Controllern bzw. Controllerrinnen dient insbesondere dazu, eine Austauschmöglichkeit auch bei einem ggf. temporären) Mangel an sonstigen (externen) Teilnehmern zu gewährleisten und die Einhaltung der Teilnehmerpflichten zu überwachen.

Aha, bei Teilnehmermangel helfen die Controller gerne aus. Es kann aber durchaus auch nur ein Controller sein mit mehreren Idenditäten. Ich könnte mich glatt verpieseln.

Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, Flirtchips entgeltlich zu erwerben. Diese werden in verschiedenen Staffelungen und Paketen angeboten. Das Unternehmen stellt zur Bezahlung verschiedene Bezahlservices zur Verfügung. Der Teilnehmer bestimmt die Zahlungsweise und die Anzahl der zu erwerbenden Flirtchips, die nach Zahlung seinem Teilnehmerkonto gutgeschrieben werden sollen. Nach Zahlung wird der gekaufte Flirtchips-Betrag dem Teilnehmerkonto des Teilnehmers gutgeschrieben und kann sodann von ihm genutzt werden.

Schön…aber woher weiss ich, dass ich nicht gerade mit einem „Controller“ unter einem Fake-Account zu gange bin?! Ne Leuts, und dann auch noch mit erlogenem Betreff spammen… Kommt auch ganz gut: Seite in Deutschland gehostet und dieses Impressum –


Sexbook SL
Paseo de la Castellana, 95
28046 Madrid
Spanien

E-Mail: info@sexbook-18.com

Solche Mails am besten ungeöffnet in die virtuelle Tonne treten. Die Links von unbekannten Spammern auch nicht anklicken und wer weiss, was für PC-Schädlinge Sie sich sonst noch auf Ihren Rechner ziehen können.

29. Mai 2014

2 thoughts on “Nele hat Dich auf einem Foto verlinkt! – Spam

  1. Annette Ulpins Post author

    Ist ja logisch! 🙂 Im Blog sind über diese Spams und Abzocke ja einige Artikel und die erscheinen in den Suchmaschinen. Geht man allerdings auf den Link, ist der Artikel zu lesen. Die Google-Spider werfen das alles irgendwie zusammen und einigermaßen lesen sollte man schon können. 😉 Spätestens wenn man mir wutentbrannte Mails wegen meinen angeblichen Spams schicken will und über das Impressum geht, sollte man es schnallen. 🙂

  2. Patrik

    Ganz ehrlich..? Die URL dieser Seite hier klang auf google beim suchen nach diesem Spamscheiss kein bisschen mehr vertrauenswürdig als der Spam-Mist selbst.. nur so am Rande..

Comments are closed.